NNP 15. August 2011

-

-

Über dien Wettkampfmannschaft war in der NNP folgendes zu lesen.

--

Seit 40 Jahren feiert die Werschauer Feuerwehr Erfolge bei Leistungswettkämpfen

-

Brechen-Werschau. Als die Feuerwehren bei den Leistungsübungen des Kreises Limburg-Weilburg ihre Kräfte maßen, war die Mannschaft aus Werschau besonders stolz...

-
Nicht nur, weil am Ende der zweite Platz zur Teilnahme am Bezirkswettkampf berechtigte, sondern auch weil sie schließlich seit 40 Jahren fast immer an diesen Wettkämpfen teilnahm. Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Wettkampfmannschaft der Wehr wurden im Rahmen eines Grillfests am Gerätehaus alle heutigen und ehemaligen Wettkämpfer mit einem besonderen T-Shirt ausgestattet. Es war ein gelungener Abend mit einer schönen Bilderschau über die vergangen 40 Jahre.
-
Seit ihrem ersten Start 1971 in Niederbrechen stellt Werschau fast jährlich eine Mannschaft, die sich bei den Leistungsübungen mit anderen Feuerwehren misst. In all diesen Jahren waren diese Mannschaften immer sehr erfolgreich und erreichten gute Platzierungen. Bei 59 Starts auf Kreisebene stellte Werschau zehn Mal die Siegermannschaft, bei 22 Bezirksstarts wurden fünf Siege errungen, und bei 14 Starts auf Landesebene war als bestes Ergebnis 1993 ein ausgezeichneter fünfter Platz bei 21 Startern zu verzeichnen.
-
Insgesamt starteten die Wettkämpfer schon 96 Mal, immer begleitet von einem eigenen Fanclub. Ein Grund für die guten Leistungen der Mannschaften ist deren Beständigkeit, immerhin waren von insgesamt 54 Teilnehmern bisher elf mehr als 25 Mal dabei. Ein weiterer Grund für den Erfolg dürfte auch die Tatsache sein, dass manchmal auch zwei Mitglieder aus einer Familie in derselben Mannschaft an den Start gingen. 1993 war sogar ein Sohn mit seinen Eltern gemeinsam in einer Mannschaft. Auch war 2011 ein Teilnehmer dabei, dessen der Großvater von 1971 bis 1974 mindestens vier Mal- und die Mutter zwischen 1983 und 2008 mindestens 47 Mal startete.
-
Beim Grillfest wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige erfolgreiche Teilnahmen an den Feuerwehrleistungsübungen geehrt: Angelika Viehmann für 47-malige Teilnahme, Markus Schütz für 48-malige Teilnahme und als Spitzenreiter Karl-Heinz Losert für 52-malige Teilnahme.
-
Josef Rathgeber wurde zum Senior-Manager ernannt. Josef Rathgeber hat viele Jahre an Leistungsübungen teilgenommen und ist heute nicht nur im Trainerteam der Wettkampfgruppe tätig, sondern auch schon lange Jahre als anerkannter Schiedsrichter bei den Feuerwehrleistungswettkämpfen eingesetzt.

-

[...zurück...]

-