News

-


 

JugendflammeTeil 1  2012 - Jugendfeuerwehr Werschau -Für die Jugendfeuerwehr Werschau war der Donnerstag, 22.11.2012 ein ganz besondererTag. Denn an diesem Tag hatten die Jugendlichen die "Abnahme" der Jugendflamme Teil 1. Diese Prüfung beinhaltet 5 Themengebiete rund um die Feuerwehr, die die Prüfer (Mitglieder der Einsatzabteilung Werschau, sowie die Jugendwarte) bei den Jugendlichen abfragten. Die Jugendlichen mussten folgende Aufgaben absolvieren: Die 5 W - Fragen (Wo, Was, Wie viele Verletzte, Welche Verletzungen, Warten auf Rückfragen), Knoten - Den Jugendlichen wurden Knotenvorgegeben die sie zeigen und erklären mussten, Erste Hilfe: Erklären, was habe ich, wofür brauche ich es,  Mehrzweckstrahlrohr (Technische Einzelheiten, sowie DIN Normen und Maße wissen) und Überprüfung der Verkehrssicherzeit eines Fahrzeugs (Fahrrad) Die Jugendlichen wurden nach dem Schulnotenprinzip beurteilt. Es freut uns außerordentlich, dass die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Werschau ohne Ausnahme diese Prüfung absolviert und bestanden haben. Diese Leistung ist nicht nur auf die Ausbildung der Jugendwarte zurück zuführen, sondern auch auf die Begeisterung und Lernbereitschaft der Jugendlichen. Die Jugendflamme Teil 1 wurde den Jugendlichen am Dankeschön-Abend für das KJF-Zeltlager 2012 am Samstag, 24.11.2012 übergeben.
Bsp. Bild: Erklären von Mehrzweckstrahlrohren
-
Gemeinsame Übung der JF Werschau mit den Einsatzabteilungen Werschau und Niederbrechen
- 
Wie mittlerweile  im Jahresplan bekannt führen wir mindestens 1-mal im Jahr eine Übung mit der Jugendfeuerwehr und der  Einsatzabteilung durch. In diesem  Jahr war ein Scheunenbrand angenommen, hinzu kam ein Unfall, bei dem sich eine Person (Puppe) unter einen Anhängerreifen eines Traktors befand. Sinn und Zweck solcher Übung ist, dass die Zusammenarbeit zwischen Jugendlichen und Einsatzabteilung gut harmonieren soll. Im Einsatz waren das TSF-W, TSF und der MTW Werschau sowie das TLF, der VRW und der MTW Niederbrechen. Insgesamt haben an der Übung 35 Personen teilgenommen. Bei der Übung ging es darum den Brand zu bekämpfen und gleichzeitig die Person unter der Traktorrolle zu befreien. Die Brandbekämpfung übernahm das TSF -W über einen Unterflurhydrant, da der nahe liegend zu geparkt war musste der nächst mögliche genommen werden was eine „mehr“ Arbeit von 5 B Schläuchen aus machte. Das TSF übernahm die Wasserentnahme aus dem Wörsbach und speist damit das TLF wovon dann mit 3 C Rohren Wasser auf die Scheune abgegeben wurde. Der VRW rettete die Person unter dem Traktorhänger mittels Rüsthölzern und Hebekissen. Die Übung war ein voller Erfolg und jeder hatte genug Arbeit. Nach dem Abbau saßen wir noch kurz in der Feuerwehr zusammen, durch dass das kennen lernen zwischen JF und EA gefördert wird.

-
-
-

Kreisentscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr
-
Die Jugendfeuerwehr Werschau hat am Sonntag, 24.6.2012 am Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren des Landkreises Limburg Weilburg auf dem Sportplatz in Runkel teilgenommen. Dieses Jahr haben wir es geschafft, gemeinsam mit drei Jugendlichen der JF Oberbrechen, 3 Mannschaften zu stellen. In den vergangenen Jahren waren es nur 2. Die Ausbildung war zwar sehr anstrengend aber es hat sich trotzdem gelohnt. Wir belegten die guten Plätze 6., 10. und 11. Einige Jugendliche sind erst kurze Zeit in der JF und waren bei dem Wettkampf hoch motiviert. Anschließend feierten wir noch im Schulungsraum der Feuerwehr Werschau mit Pizza und kalt Getränken.
Mannschaft 1 (Platz 6)
Mannschaft 2 (Platz 10)
Mannschaft 3 (Platz 11)


-
-

24-Stunden Übung

Im Anschluss an die 24 Stunden-Übung vom 05. bis 06.08.2011 stellte sich die Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern zu einem gemeinsamen Abschlussfoto auf. Nach diesem Foto wurden noch die genutzten Fahrzeuge gereinigt und die Übung beendet. Die Jugendlichen hatten jede Menge Spaß. Ein besonderer Dank, gilt den beiden Kameraden aus Nieder- und Oberbrechen für ihre Unterstützung.

-

[...Hier...] findet Ihr Bilder der gemeinsamen Übung mit den Einsatzabteilungen aus Werschau und Niederbrechen

-

-

Kreisentscheid Bundeswettbewerb 2011

-

 

Beim diesjährigen JFW-Wettkampf am Sonntag, 19.06.2011 in Mengerskirchen (Sportplatz) erreichten die Mannschaften aus Werschau hervorragende Platzierungen. Die Mannschaft 1 belegt Platz 3 knapp hinter den Mannschaften der Jugendfeuerwehr Kirberg, die den 1. und  2. Platz erreichten und sich dadurch für den Landesentscheid qualifizierten. Die Mannschaft 2 mit den "kleinen" von denen dieses Jahr, die meisten ihren ersten Wettkampf absolvierten belegte einen hervorragenden 10. Platz.-Die Eltern sowie die Einsatzabteilung der Feuerwehr Werschau gratulierten ihrer Jugend für die gute Leistung beim Kreisentscheid in Mengerskirchen.

-

Mannschaft 1
Mannschaft 2

-

-

Faschingskegeln 2011

-

Faschingskegel 2011

-

Am Donnerstag, 03.03.2011 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Werschau ihr alljährliches Faschingskegeln auf der Werschauer Kegelbahn. Die hierbei anwesenden Jugendlichen hatten bei leckeren Kreppel jede Menge Spaß.

-

-

-

-

-

-

-

-

--

 

-

 

Weihnachtsbaumaktion 2011

 

Die Jugendfeuerwehr Werschau sammelte am Samstag, 15.01.2011 ab 09:30 Uhr die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. 

-

-

-

-

-

-

-

 

-

-

-

Übernahme in die Einsatzabteilung

-

Sascha Reith wurde an der Jahreshauptversammlung am 14.01.2011 in die Einsatzabteilung übernommen.

-

Rückblick des Jugendwartes auf 2010
-

Mitte Januar sammelten wir die ausgedienten Weihnachtsbäume der Werschauer Bevölkerung ein. Hierfür bedanke ich mich bei den Einwohnern für die Spenden an die Jugendfeuerwehr. Bedanken möchte ich mich auch bei Carsten der uns mit Traktor und Hänger unterstützte.

Die Zeit bis es abends wieder hell und warm wurde, nutzten wir zur Vorbereitungen auf den Wettkampf und zur Auffrischung der Theorie.

 

Seit langen Jahren stellte die Jugendfeuerwehr Werschau wieder 2 Mannschaften beim Bundesentscheid. Mit guter Vorbereitung, die auch mit Zusatzstunden verbunden waren, fuhren wir am 20. Juni nach Kirberg. Dort erreichte die Mannschaft 1 einen hervorragenden 2. Platz und Mannschaft 2 einen tollen 9. Platz. Zu erwähnen gibt es noch dass Mannschaft 2 nur aus Jugendfeuerwehrneulingen, die teilweise noch kein halbes Jahr aktiv sind, bestand.

 

Durch diese tolle Leistung qualifizierte sich Mannschaft 1 für den Landesentscheid in Rothenburg an der Fulda.

 

So machten wir uns am 29.08.10 morgens früh mit einem Reisebus auf den Weg dort hin. Das Wetter war nicht so toll aber wir machten aus diesem das Beste. Wir belegten einen sehr guten 23 Platz. Auf der Rückreise machten wir wie gewöhnlich noch einen kurzen Stopp bei einer Fast Food Kette.

 

Anfang Juni  besuchten wir das KJF Zeltlager in Merenberg - Reichenborn. Das Wetter war super auch das ist nicht immer so, Sonnencreme, Wasser, Kappe usw. waren angesagt. Wir nahmen an angebotenen Workshops teil u.a. Freundschaftsbändchen, Riesen Kicker, Bobbycar Rennen und einer Nachtwanderung. Alles in allem ein schönes Zeltlager mit viel Spaß.

 

Wie schon erwähnt richten wir die Feuerwehr Werschau das KJF Zeltlager 2012 in Werschau aus. Die Jugendlichen freuen sich jetzt schon sehr darauf.

 

Zur letzten Übung vor den Sommerferien haben wir eine Übung zusammen mit der Einsatzabteilung durchgeführt. Diese wurde über Melder und Sirene Alarmiert. Es wurde dann mit einem TSF-W, TSF, TLF 16/25, ELW und MTF ausgerückt zum neuen Raifeisenlager im Kieswerk Werschau. Dort angekommen mussten ca. 350 m Schläuche verlegt werden. 3 Pumpen waren im Einsatz um das Wasser zu fördern. Die Zusammenarbeit von erfahrenen Feuerwehrleuten und Jugendfeuerwehr war hervorragend. Mit viel Spaß und erfrischenden Getränke konnten die hohen Sommertemperaturen besser verkraftet werden.

Hier war Teamgeist gefragt und das hatte super funktioniert.

Dies ist jetzt fest in den Jahresplan der Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr aufgenommen.

 

In den Sommerferien gab es ein gemeinsames Grillen mit Einsatz- und Alters- & Ehrenabteilung, welches ich eine gute Sache finde um sich untereinander mal besser kennen zu lernen.

 

Des Weiteren nahmen wir auch noch an der Hochzeit von unseren Betreuer Oliver teil und standen dort Spalier. Besuchten die JF Dauborn zum 35 jährigen und die JF Kirberg zum 40 jährigen Bestehen.

 

Das Jahr schlossen wir mit der Weihnachtsfeier bei Raclette und Wichtel ab.

 

Im abgelaufen Jahr haben wir auch wieder wie im vergangenen Jahr 8 neue Mitglieder in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. 5 Jugendliche aus Werschau dieses sind Nina Hönscher, Anna Lena Losert, Darlene Mantel, Denise Thieme und Johanna Trabusch, als auch 3 aus Niederbrechen dies sind Jonas Rosbach, Lukas Preßler und Franziska Schneider.

 

Somit haben wir zum Jahresende eine Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr von 26, darunter sind 7 Mädchen. Dies ist sehr erfreulich für unsere Jugendfeuerwehr. Wir laufen damit im Landkreis gegen den Trend dort sind nämlich die Zahl der Jugendlichen eher abnehmend.

 

Weitere Aktivitäten:

-              Kegeln an Fasching

-              Schlittschuh laufen

-              Umwelttag der Gemeinde Brechen

-              Jugendsammelwoche

-              Stand an der 775 Jahrfeier Werschau

-              Kinderbelustigung am Oktoberfest mit Hüpfburg und Kicker Turnier

-              Herrichten Martinsfeuer

-              Spielabend

-              Stand am Weihnachtsmarkt

 

Die geleisteten Stunden zur Vor- und Nachbereitung, Lehrgänge, Sitzungen, Übungsstunden, Lager und Fahrten belaufen sich für die Jugendwarte und Betreuer zusammen auf ca. 1500 Stunden. Dies ist noch zusätzlich zu den geleisteten Stunden in der Einsatzabteilung.

 

Bedanken möchte ich mich noch bei meiner Stellvertreterin Corinne als auch bei Angelika und Oliver, dem Vorstand und allen die mich bei der Jugendarbeit unterstützt haben.

-

Werschau 14.01.2011 / Jugendwart

-

 

Jugendfeuerwehr mit starkem Auftritt
 

Stolz stellen sich 26 (von 28) Mitgleider der Jugendfeuerwehr beim Familienabend der Feuerwehr am 27.11.2010 auf die Bühne im Dorfgemeinschaftshaus auf.
  

Die Jugendfeuerwehr Werschau belegte beim Landesentscheid der Jugendfeuerwehren in Rotenburg an der Fulda einen ausgezeichneten 23. Platz, das sind 7 Plätze besser als je zuvor von Werschauer Jugendlichen auf Landesebene erreicht wurde.
Trotz Regenwetter haben die Jugendlichen eine glänzend Leistung gezeigt.
Gruppenführer:        Steve Hönscher
Maschinist:            Nico Mantel
Melder:                  Sascha Reith
Angriffstrupp:          Jonas Eufinger und Niklas Auth
Wassertrupp:         Philipp Höhler und Marcel Willems
Schlauchtrupp:       Marvin Steinebach und Jonas Rosbach
Ersatzfrau:             Shauni Jankowskyj
Dank gilt auch den Eltern und Jugendlichen die nicht am Wettkampf teilnahmen; aber die Gruppe durch ihre Anwesenheit unterstützend anfeuerten.
 

Die Jugendfeuerwehr Werschau ist Ausrichter des Zeltlagers vom 06.06. - 10.06.2012 der Jugendfeuerwehr Limburg Weilburg.

-

-

JF übt der Ernstfall
 

-Unsere Jugendfeuerwehr besteht aus 23 Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren, die mit der Einsatzabteilung eine Übung im Gelände des Werschauer Kieswerk durchführte.

Als Ziel galt ein Brand in einem leeren Getreidesilo. Um ihn zu bekämpfen, wurden 350 m Schläuche verlegt, die für zwei Pumpen das Wasser anlieferten. Die Zusammenarbeit von erfahrenen Feuerwehrleuten und Jugendfeuerwehr war hervorragend. Mit viel Spaß und erfrischenden Getränke konnte die hohen Sommertemperaturen besser verkraftet werden.

Fazit

: Es war eine sehr gelungene, lehrreiche Übung, die zeigte, dass in der Jugendfeuerwehr Werschau eine hervorragende Arbeit geleistet wird und sie zusammen ein gut eingespieltes Team sind. 

--

Jugendfeuerwehr beim Fest 35 Jahre Jugendfeuerwehr Dauborn
 -

Die Teilnahme, mit einer kleinen Abordnung der Jugendfeuerwehr an der Veranstaltung zum 35- jähriges Bestehen der Jugendfeuerwehr Dauborn, erhielten wir als Anerkennung für das gute Abschneiden bei den Stationsspielen jeder einen Gutschein für einen Kinobesuch.
-

Oliver und Hannah haben geheiratet
 -

Die Juegendfeuerwehr nahmen an der Trauung von ihrem Jugendbetreuer Oliver Jung und dessen Frau Hannah in der Berger Kirche teil. Das frisch vermählte Brautpaar musste nach der Zeremonie erst einmal an den Jugendlichen vorbei, die den Weg mit einem Betttuch versperrte. Das aufgemalte Herz musste von den beiden ausgeschnitten werden. Der Bräutigam trug traditionell und selbstverständlich seine Frau durch das Herz.
-

JF beim Fest "775 Jahre Werschau"
 -

Bei der Veranstaltung zur 775 Jahrfeier von Werschau durfte die Jugendfeuerwehr Werschau auch nicht fehlen. Mit einem kleinen Stand konnten die kleinen Kinder Knautschis basteln, Feuerwehrbilder ausmalen oder Tennisbälle mit der Kübelspritze abschießen.
-

Feuerwehraktive grillen
 -

Der Grillabend der gemeinsamen Feuerwehr, Alters – und Ehrenabteilung, Einsatzabteilung sowie Jugendfeuerwehr war ein schöner Ausklang der Sommerferien. Bei Essen und Trinken konnte man sich untereinander austauschen und sich besser kennenlernen. Auch das Kräftemessen der Erwachsenen und Jugendlichen durfte nicht fehlen und wurde beim Fußballspielen unter Beweis gestellt.