Unsere ehemaligen Fahrzeuge

 

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) a. D.

 

Funkrufname:                          Florian Werschau 17

Besatzung:                               1/8

Motor u. Fahrgestell:               Opel Movano

 

Baujahr:                                   1999

In Dienst gestellt:                    15.01.2006

Außerdienst:                            April 2010

 

 

 

Tagkraftspritzenfahrzeug (TSF) a. D.

 

Funkrufname:                       Florian Werschau 47

Besatzung:                            1/5

Motor u. Fahrgestell:            Ford Transit

Aufbau:                                  Fa. Ziegler

 

Beladung:

Feuerwehrtechnische Beladung für eine Löschgruppe so wie eine am Heck eingeschobene Tragkraftspritze ( TS 8/8), zusätzlich eine Tauchpumpe 4/1. Zul. Gesamtgewicht: 3.500 Kg

 

Baujahr:                                   1971

Erstzulassung:                        08.02.1971

In Dienst gestellt:                    Mai 1971

Außerdienst:                            24.06.2002

 

Anmerkung:

Das Fahrzeug wurde am 24.06.2002 an die Feuerwehr Dorf Zechlin übergeben, dort diente es bis vor einiger Zeit noch als Transportfahrzeug für die örtliche Jugendfeuerwehr. Seit dem 23.10.2011 ist das Fahrzeug wieder zurück in seiner alten Heimat. Im März 2012 hat es einen Platz im Feuerwehrmuseum des Kreisfeuerwehrverbands Limburg-Weilburg erhalten.

 

 

 

 

Tagkraftspritzenfahrzeug (TSF) a. D.

 

Besatzung:                               1/5

Motor u. Fahrgestell:              Mercedes Benz

 

Beladung:

Feuerwehrtechnische Beladung für eine Löschgruppe Zul. Gesamtgewicht: 2800 kg

 

Baujahr:                                    1977

In Dienst gestellt:                    28.08.1983

Außerdienst:                            1994

 

Anmerkung:

Das Fahrzeug wurde 1994 an die Freiwillige Feuerwehr Flecken-Zechlin, Kom. Lutterow übergeben, dort verrichtet es noch heute seinen Dienst.

 

 

 

 

VW-Bus

 

Besatzung:                              1/8

 

Beladung:

6 B-Schläuche in Buchten gelegt, 6 C-Schläuche, 1 B- und 1 C-Strahlrohr, 1 Verteiler, 1 Standrohr

 

Anmerkung:

Der Bus wurde 1983 ausgemustert