-

Einsatznummer:
12/2015
Datum / Uhrzeit:
Dienstag, 28.04.2015 / 18:19 Uhr
Einsatzstichwort:
Hilfeleistung: H Klemm Y / Person eingeklemmt/verschüttet / 40 t LKW im Rapsfeld
Einsatzort:
BAB 3 Richtung Köln km 118.0 zwischen
NA Selters und NA Werschau

Vorgefundene Lage:
Aufgrund der Baustellen im Bereich der Autobahn A3 zwischen Limburg-Süd und Bad Camberg wurden die Feuerwehren Brechen, Bad Camberg und Limburg alarmiert.
Tätigkeit der Feuerwehr:
Der Brechen 3/19 ist in Fahrtrichtung Frankfurt an die Unfallstelle angefahren. Nach Abstimmung mit dem Limburg 01 konnte die Feuerwehr Limburg an der Einsatzstelle vorbei fahren und die Feuerwehren der Gemeinde Brechen den Bereitstellungsraum auflösen. Den Einsatz übernahm die Feuerwehr Bad Camberg, die zum größten Teil ungehindert an die Einsatzstelle anfahren konnte. Der Brechen 3/19 fuhr dann ebenfalls wieder zurück zum Standort.
Anzahl der Einsatzkräfte FF Werschau:
 3 (BAB 3)
15 (Bereitstellungsraum)

Fahrzeuge FF Werschau:
MTW (BAB 3)
TSF-W (Bereitstellungsraum)
TSF (Bereitstellungsraum)
Weitere Kräfte vor Ort:
Feuerwehr Niederbrechen
Feuerwehr Oberbrechen
Feuerwehr Bad Camberg
Feuerwehr Limburg
Rettungsdienst
Autobahnpolizei

Einsatzdauer:
19:00 Uhr / 00 Std. 41 Min.
Sonstiges:
/

Polizeibericht: 

https://brachinaimagepress.wordpress.com/2015/04/29/pol-wi-lkw-fahrer-stirbt-bei-unfall/

Presse:

http://www.nnp.de/rhein-main/blaulicht/Lkw-Fahrer-stirbt-bei-Unfall-auf-der-A3;art25945,1376884

http://www.mittelhessen.de/lokales/region-limburg-weilburg_artikel,-Sattelzugfahrer-durchbricht-Leitplanke-und-stirbt-_arid,475871.html

http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/mittelhessen/nId/57289/nItem/toedlicher-lkw-unfall-auf-der-a3-bei-bad-camberg.html

-